An den Beruflichen Schulen Bretten

Beim Tag der offenen Tür auch neue Skijacken präsentiert

skijacken Bild01-205kBEin voller Erfolg war der Tag der offenen Tür an den Beruflichen Schulen Bretten: Sämtliche Fachräume öffneten ihre Türen, die Fachschaften warteten mit dem Motto „Schule erLeben“ über alle Schularten hinweg mit einem interessanten Angebot auf. „Das Besucherinteresse und die Stimmung insgesamt waren hervorragend“, bekundet Schulleiterin Barbara Sellin.

Neben den einzelnen Fachschaften mit ihrem spezifischen Schnupperangebot weckte auch die Übungsfirma und das Haus der kleinen Forscher das Interesse der Besucher. Nicht nur das Lernlabor Industrie 4.0, auch die Kooperationspartner der Schule zeigten an diesem Vormittag Präsenz. Bei einer eigens installierten Fotobox konnten die Gäste lustige Schnappschüsse als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Mittlerweile ist es eine gute Tradition, dass die Eingangsklassen des Beruflichen Gymnasiums im Zuge des gemeinsamen Kennenlernens und zur Stärkung des sozialen Miteinanders zum Ski- und Snowboardfahren in das Kleinwalzertal fahren. Damit die Lehrerinnen und Lehrer, die dort entsprechende Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene geben, künftig einheitlich auftreten, hat es Dank des Fördervereins und der Firmen E.G.O. Oberderdingen und Visucom, Opterra aus Wössingen heuer neue Skijacken für ein einheitliches Auftreten gegeben. Sellin dankte den Sponsoren samt Initiatoren und verwandelte die Schulflure spontan zum Catwalk, auf dem die neuen Jacken präsentiert wurden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Pressemenü

schulbild_26.jpg
August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online