An den Beruflichen Schulen Bretten

Abschluss der Native Speaker Week an den BSB

fussballturnierb01 Bild01-204kB Wenn es im Klassenzimmer wie bei einem Obsthändler riecht, muss es ein besonderer Tag sein. Schülerinnen und Schüler der Eingangsklasse des Beruflichen Gymnasiums schneiden und pürieren Äpfel, Bananen und andere frische Früchte, um daraus leckere Smoothies zu mixen. Dabei unterhalten sie sich fließend auf Englisch. Die beiden US-Amerikaner Jamal Maxey und Philip Gamble von der „English Speaking Area“ Bielefeld mischen sich im munteren Plauderton in das Geschehen mit ein und mahnen freundlich aber bestimmt zur Eile: Gleich sollen die Ergebnisse der Projektwoche präsentiert werden. Die Schulleiterin der Beruflichen Schulen Bretten, Barbara Sellin, dankte den beiden Dozenten und der Initiatorin, Fachlehrerin Mareike Paulun, für die Organisation dieser „Native Speaker Week“.

fussballturnierb02 Bild01-152kB

Wenn es im Klassenzimmer wie bei einem Obsthändler riecht, muss es ein besonderer Tag sein. Schülerinnen und Schüler der Eingangsklasse des Beruflichen Gymnasiums schneiden und pürieren Äpfel, Bananen und andere frische Früchte, um daraus leckere Smoothies zu mixen. Dabei unterhalten sie sich fließend auf Englisch. Die beiden US-Amerikaner Jamal Maxey und Philip Gamble von der „English Speaking Area“ Bielefeld mischen sich im munteren Plauderton in das Geschehen mit ein und mahnen freundlich aber bestimmt zur Eile: Gleich sollen die Ergebnisse der Projektwoche präsentiert werden. Die Schulleiterin der Beruflichen Schulen Bretten, Barbara Sellin, dankte den beiden Dozenten und der Initiatorin, Fachlehrerin Mareike Paulun, für die Organisation dieser „Native Speaker Week“. Bei diesem ganzheitlichen Konzept sollen Lernende der Eingangsklasse des Beruflichen Gymnasiums ihre Hemmungen ablegen und lernen, frei Englisch zu sprechen. Dass das funktioniert hat, zeigen die vielen glücklichen Gesichter. Erstaunlich akzentfrei stellen die Gruppen ihre Arbeitsergebnisse vor. Mit fiktiven Firmennamen wie „Hammer Spice Ice“ oder „Jugi Jusu“ werden Fruchtcocktails und Milchshakes für den guten Zweck feilgeboten und verkauft. Philipp Gamble, Profi-Footballspieler aus New York, zeigte abschließend einen Film über den gemeinsamen Ausflug nach Karlsruhe, bei dem die Theorie des Englischunterrichts einem lebendigen Praxistest unterzogen wurde, schließlich durfte ausschließlich auf Englisch kommuniziert werden. Seine Botschaft an die Kursteilnehmer: Auch, wenn auf dem Lebensweg viele Herausforderungen anstünden: Alles sei möglich, man müsse es nur versuchen. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich, dass nicht nur der Zusammenhalt durch diese innovative Teamarbeit gestärkt wurde, sondern auch neue Freundschaften geknüpft werden konnten. „Der Englischunterricht wird mir künftig viel leichter fallen und noch mehr Freude bereiten, weil ich viel sicherer geworden bin.“, so das zufriedene Fazit eines Schülers.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Pressemenü

schulbild_01.jpg
Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Aktuell sind 99 Gäste und keine Mitglieder online