An den Beruflichen Schulen Bretten

Berufe der Bundeswehr an den BSB

beobundeswehr_02 Bild01-371kB Einen hohen militärischen Besuch hatte unlängst das Berufskolleg zu verzeichnen: Hauptmann Pascal Sohn und Petra Lichter informierten die Schülerinnen und Schüler über Aufgaben und Ausbildungsmöglichkeiten bei der Bundeswehr. Die Infoveranstaltungen zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im militärischen und zivilen Bereich nutzte Hauptmann Sohn, um ein wenig aus dem Nähkästchen zu plaudern.

„Wisst ihr, was eine Toilettenschüssel mit einem Schutzhelm gemeinsam hat? Beide bestehen aus Keramik.“ Sohn schlug auch ernstere Töne an, betonte die Verantwortung im Umgang mit Waffen und gab seine Erfahrungen bei Auslandseinsätzen weiter. So müsse man sich vorher mit dem Thema des eigenen Todes auseinandersetzen und ein Testament samt Patientenverfügung schreiben, bevor man überhaupt ins Ausland könne. Danach wurden die verschiedenen Möglichkeiten einer militärischen oder zivilen Karriere bei der Bundeswehr erklärt. So gibt es bundesweit 50 verschiedene Ausbildungsberufe. Darunter gewerblich-technische Ausbildungsberufe, aber auch Ausbildungswege zum Kaufmann, zur Kauffrau im Büromanagement oder zum Verwaltungsfachangestellten im Dualen Studium sind möglich. Allerdings wird nicht jede Ausbildung an jedem Standort angeboten, weshalb man bereit sein muss, auch bundesweit eingesetzt zu werden. Neben einem Sport- und Gesundheitstest wird auch die deutsche Staatsangehörigkeit erwartet und man muss mindestens 17 Jahre alt sein. Jedes Jahr muss das Sportabzeichen absolviert werden und die eigene Fitness anderweitig (z.B. mittels Schwimmen in Kleidern) aufrechterhalten werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031